Förderlehrgänge

Berufsqualifizierender Lehrgang mit dem Förderschwerpunkt Lernen BQL FL 11/12

Dauer: 2 Jahre

Es werden berufsbildende Inhalte in den Berufsfeldern

  • Gartenbau und Landschaftspflege & Holztechnik & Gebäudereinigung
  • Hauswirtschaft und Textiltechnik
  • Büro
  1. Allgemeinbildender Unterricht für BQL FL 11/12:
  • Deutsch/Kommunikation
  • Mathematik
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Englisch oder Naturwissenschaftl. Unterricht
  • Sport
  1. Berufsfeldbezogener Unterricht: BQL FL 11/12 Büro
  • Grundkenntnisse der EDV (Windows, Word, Open Office, Internet)

– Kenntnis und Handhabung eines typischen Textverarbeitungsprogramms

  • Arbeitsfelder in Betrieb und Verwaltung:
  • Grundlagen der Tabellenkalkulation (Excel)
  • Power-Point-Präsentation
  • Fachtheorie
  • Ablagesystem – Archivierung
  • Briefverkehr – Internetrecherchen
  • Telefon – Vermittlung
  • In der Fachpraxis ist die Arbeit in der Schülerfirma-Abteilung CoolMilk mit einbezogen.
  • Zusatzqualifikation: – Erwerb des X-Pert Führerscheins nach externer Prüfung

 

 

  1. Berufsfeldbezogener Unterricht: BQL FL 11/12 Ernährung und Hauswirtschaft und Textiltechnik
  • siehe BQL VZ Ernährung und Hauswirtschaft: Fachpraxis und Fachtheorie auf zwei Jahre verteilt
  • Lebenspraxis: Freizeitgestaltung; Wohnen; Textiles Gestalten; Umgang mit Ämtern; Babypflege; Floristik
  • In der Fachpraxis ist die Arbeit in den Schülerfirmen-Abteilungen Im-Biss, Wash&Clean, Nadel und Faden mit einbezogen.

Qualifizierungsbaustein: „Speisen und Getränke herstellen und servieren“

– mündliche Prüfung

– praktische Prüfung: z.B. Zubereitung von vegetarischen Snacks aus dem Backofen

 

  1. Berufsfeldbezogener Unterricht: BQL FL 11/12 Gartenbau und Landschaftspflege & Holztechnik & Gebäudereinigung
  • Fachpraxis Gartenbau und Landschaftspflege im schuleigenen Garten

(Frühjahr-Herbst)

  • Fachpraxis Holztechnik in der Holzwerkstatt (Winter)
  • Fachpraxis Gebäudereinigung
  • Fachtheorie Gartenbau und Landschaftspflege
  • Lebenspraxis: Floristik; Freizeitgestaltung; Wohnen; Textiles Gestalten; Zubereiten von Mahlzeiten; Babypflege
  • In der Fachpraxis ist die Arbeit in der Schülerfirma-Abteilung Gala mit einbezogen.
  • In Lebenspraxis ist die Arbeit in der Schülerfirma-Abteilung Flora mit einbezogen.

 

Erwerb des Qualifizierungsbausteins „Gebäudereinigung“

  1. Schulabschlüsse: Bei einem entsprechenden Notendurchschnitt können die SchülerInnen den Abschluss der Berufsbildungsreife (gleichwertiger Hauptschulabschluss) bzw. den der erweiterten Berufsbildungsreife (gleichwertiger erweiterter Hauptschulabschluss) erwerben.
  2. Zielgruppe: SchülerInnen ohne Ausbildungs- bzw. Arbeitsverhältnis und mit einem Abgangs- oder einem Berufsorientierenden Schulabschluss.