Deutsch

Der Deutschunterricht der Biesalski-Schule zielt auf die Vermittlung von Kompetenzen hin, welche die Schüler zur sachgerechten, angemessenen, selbstständigen und kreativen Bewältigung von Aufgabenstellungen befähigen sollen. Sie sollen Lesekompetenzen erwerben, Schreibformen beherrschen und sich mündlich und schriftlich in unterschiedlichen Situationen angemessen verständigen können.

Fachspezifische Prinzipien und Regeln werden nicht formal eingeübt, sondern an konkreten Beispielen erfahrbar gemacht.

Im Fach Deutsch ist das schülerorientierte, individuelle und  interessengeleitete Lernen das oberste Prinzip unseres Deutschunterrichts. So stehen in der Oberstufe Themen im Vordergrund, bei denen sich die Schüler mit ihrer persönlichen Lebenswelt und den Ansprüchen des Alltags auseinandersetzen (Freundschaft, Interessen, erste Liebe, Orientierung im öffentlichen Leben). Ein zentrales Ziel ist es ab Klasse 7, den Übergang von Schule und nachschulischer Perspektive vorzubereiten, wobei die „Berufsorientierung“ (Bewerbung, Rollenspiele) eine große Rolle spielt.

Durch besondere Projekte, wie z.B. dem Deutschtag, wird der kreative Aspekt von Sprache besonders gefördert.